Vordere Reihe:
Linda Jäger, Jutta Olbricht, Johannes Westerheide, Andrea Faustmann

Hintere Reihe:
Günter Wamhoff, Herbert Jäger, Reinhard Diestelkämper, Gaby Zur Mühlen

Volles Haus im Saal Steinfeld!

Die Saitenspringer-Band überzeugte mit ihrem Konzert “Zeitreise 2”. Leise und laute Stimmen, gezupfte oder geschlagene Gitarre, Musicalsongs, Rockballaden oder Partyhits Ende Oktober verwandelte die Saitenspringer-Band den vollbesetzten Saal Steinfeld in einen Konzertsaal. Die Vorbereitungen für ein solches Konzert laufen praktisch das ganze Jahr über. In der Regel wird jeden Montag in der Auferstehungskirche geprobt. Neue und ältere Songs werden ausgesucht, geprobt, auf ihre Tauglichkeit geprüft oder manchmal auch verworfen. Die gute Mischung macht’s eben. Sowohl bei der Auswahl der Lieder als auch bei der Darbietung. “Mit Liedern von Peter Maffay, Udo Lindenberg, CCR, Robbie Williams, Tina Turner, Shania Twain und Sarah Connor ist der Band wieder eine gute Mischung gelungen”, bestätigte das Publikum. Dies zeigt sich auch in der großzügigen Spende in Höhe von 870 €. Wir können damit das Projekt “Rumänienhilfe” aus Bad Iburg und die Weihnachtskeksaktion der Diakonie Stiftung Osnabrücker-Land unterstützen. Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender. Ein herzlicher Dank geht auch an Margret und Heinz Steinfeld, die uns den Saal zur Verfügung gestellt haben. Wer dieses Konzert verpasst hat, bekommt Gelegenheit, es am 13. Januar 2024 um 19:30 Uhr in der Ehemaligen Kirche in Hagen zu hören. Der Hospizverein Hagen lädt herzlich dazu ein. Gute Tradition ist auch, dass die Band unentgeltlich auf dem Weihnachtsmarkt in Kloster Oesede spielt und somit ihren Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung leistet. Mehr über die Band erfahren Sie hier: www.saitenspringer-band.de Text aus: Marktplatz, Ausgabe 50.

kloster oesede

Kostenfrei
Ansehen