850 Jahre Kloster Oesede: Zum 1., zum 2. und zum 3. Ein Jahr nach dem Ende der 850+2 Jahrfeier Kloster Oesede wird noch einmal ein Blick zurück geworfen. Seit 1970 ist Kloster Oesede ein Ortsteil der Stadt Georgsmarienhütte, die 2020 ihr 50-jähriges Bestehen feierte. Im östlich der Kernstadt gelegenen Kloster Oesede hat sich ein eigenständiges kulturelles Leben in zahlreichen Vereinen und Institutionen erhalten. Der Stadtteil verdankt seinen Namen dem ehemaligen Benediktinerinnenkloster, das von Graf Ludolf von Oesede und seiner Frau Thedela gegründet wurde. Das Kloster wurde 1802 enteignet und verstaatlicht. Es ist im Kern noch erhalten und im Besitz der Kirchengemeinde St. Johann/ St. Marien. Über die Stadtgrenzen hinaus ist Kloster Oesede auch durch seine einzigartige Waldbühne bekannt.
Die Initiatoren “850 Jahre Kloster Oesede” begannen 2018 mit den Vorbereitungen für ein großes Fest im Jubiläumsjahr 2020. Alles war vorbereitet für ein ereignisreiches Jahr mit Festveranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen und einem großen Festumzug. Doch dann kam Corona. Unser Land befand sich im Ruhezustand. Alle öffentlichen Veranstaltungen wurden abgesagt.
Das Team “850 Jahre Kloster Oesede” ließ die Pläne aber nicht in der Schublade, sondern holte sie 2022 wieder hervor und organisierte ein kurzerhand umgestaltetes Festjahr “850+2 Kloster Oesede”. Das “Plus2” war zunächst eine gewisse Herausforderung, aber die nachgeholten Jubiläumsfeierlichkeiten waren durchweg hochkarätig besetzt und gut besucht. Kloster Oesede konnte einmal mehr zeigen, dass es feiern kann und dass, wenn es darauf ankommt, alle da sind: die Vereine, die Kirchen, die Ehrenamtlichen, die sich kümmern.
Um allen, die am großen Festjahr 850+2 mitgewirkt haben, ein würdiges Andenken zu hinterlassen, haben die Initiatoren einen Bildband erstellt, in dem die wichtigsten Stationen des Jubiläumsjahres 2020+2 chronologisch dargestellt sind. Umfangreiches Bildmaterial wurde gesichtet und mit kurzen Texten versehen.
Wer später einmal wissen will: “Wie war das noch mal bei der außergewöhnlichen 850-Jahr-Feier in Kloster Oesede”, der erhält mit dem Bildband eine empfehlenswerte bleibende Erinnerung.
Also zugreifen, so lange der Vorrat reicht! Der Bildband ist zum Preis von 16,00 € erhältlich bei Beermann Optik Uhren, Glückaufstr. 158, 49124 Georgsmarienhütte (Kloster Oesede) und auf dem Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Kloster Oesede beim Heimatverein.

Text aus: Marktplatz, Ausgabe 50.

kloster oesede

Kostenfrei
Ansehen